Glücklich
und justiert

Testimonials

Ich habe mich trotz einiger Skepsis im Vorfeld und längerer Überlegung im Februar 2016 für die amerikanische Chiropraktik entschieden, weil ich seit ca. 25 Jahren unter Rückenschmerzen litt. Trotz ärztlicher Behandlung mit Kortisonspritzen konnte keine zufriedenstellende langfristige Verbesserung erreicht werden.

Obwohl gerade das offene Konzept der Praxis anfangs befremdlich auf mich wirkte und es mich überraschte, dass Malte nicht nur meinen schmerzenden Lendenwirbelbereich, sondern meine gesamte Wirbelsäule justierte, nahm ich schon nach wenigen Besuchen wahr, dass meine Schmerzen nachließen.

Inzwischen habe ich nicht nur lange schmerzfreie Phasen, sondern konnte zudem feststellen, dass meine Schwindelanfälle, die teilweise bis zu eine Woche lang andauerten, viel seltener und kürzer auftreten. Zusätzlich bemerken sowohl mein Umfeld als auch ich selbst, dass ich deutlich ausgeglichener und positiver durch's Leben gehe.

Bärbel Seemann aus Kirchlinteln

Hallo, ich bin seit Juli 2014 Patientin in der Praxis.

Wegen starker Rückenschmerzen und Muskelrheuma (FMS) war ich sehr oft bei diversen Ärzten und nahm starke Medikamente, um die Schmerzen zu lindern. Diese Linderung brachte mir jedoch keinesfalls meine Lebensqualität zurück.

Eine Bekannte erzählte mir von ihren Besuchen hier und daher beschloss ich, den Weg der Chiropraktik für mich zu versuchen.

Vor meiner ersten Justierung war ich etwas ängstlich und da es auch etwas lauter „knackte“ dachte ich, Malte hätte etwas kaputt gemacht.

Erstaunlicherweise verbesserte sich mein Zustand von Beginn an und die Schmerzen wurden von Mal zu Mal geringer, ich konnte ohne Medikamente leben. Auch ein immer wieder auftretendes Kribbeln des Gesichts verschwand, genauso wie Angstzustände, die ich hin und wieder hatte.

Ich bemerkte, dass ich nach einer längeren Zeit ohne Justierung wieder starke Schmerzen bekam und Medikamente einnehmen musste, so dass ich immer regelmäßig in die Praxis kam und komme. Ich fühle mich viel ausgeglichener, selbst Freunde und Bekannte sagen, dass ich nicht mehr so „kopflastig“, sondern viel freier und entspannter bin.

Ich empfehle die Chiropraktik immer weiter, auch wenn es auf den ersten Blick nicht ganz günstig ist. Ich aber verzichte lieber auf andere Dinge und investiere das Geld in meine Lebensqualität, die ich durch die Chiropraktik erhalten habe.

Ich besuche die Praxis alle vier Wochen und freue mich immer sehr darauf.

Mein Leben ist viel lebenswerter geworden, Chiropraktik gehört einfach zu meinem Leben!

Erika Luttmer aus Dörverden

Mein Name ist Rolf Busse, ich besuche seit 2013 regelmäßig die Chiropraxis von Malte Mittermeier.

Ich hatte damals Hüft-und Knieprobleme sowie eine Entzündung im Fuß, die sehr schmerzhaft war. Da sich durch Physiotherapie keine Besserung einstellte, empfahl mir meine Schwester, die zu diesem Zeitpunkt bereits Patientin hier war, die Chiropraktik auszuprobieren.

Nach ein paar Justierungen und Entfernen meiner Schuheinlagen verbesserten sich die Fußschmerzen, so auch die Probleme in Hüfte und Knie.

Aber ich entdeckte noch weitere „Nebenwirkungen“, mit denen ich nicht gerechnet hätte: mein Schulterbereich fühlte sich plötzlich viel freier an.

Außerdem verbesserten sich meine Asthmabeschwerden, seit Ende 2013 hatte ich keinen Asthmaanfall mehr!! Mein Lungenvolumen ist nun hervorragend.

Ich fühle mich topfit und wie „renoviert“, ich habe viel mehr Freude am Leben.

Mein Allgemeinbefinden stieg enorm an. Meine Frau, Freunde und Bekannte bescheinigen mir ein viel positiveres Denken. Mein Wohlbefinden ist so viel besser geworden und daher würde ich die Chiropraktik immer uneingeschränkt weiter empfehlen – was ich auch tue.

Rolf Busse aus Verden

Hallo, mein Name ist Ralph Reincken und ich bin im März 2016 aufgrund zweier Bandscheibenvorfälle und starker Rückenschmerzen zur amerikanischen Chiropraktik gekommen.

Bevor ich mich justieren ließ, war ich durch meine Schmerzen häufig eingeschränkt: Garten- und Reparaturarbeiten waren nur unter Schmerzen oder gar nicht möglich, längeres Sitzen war sehr unangenehm und weite Autofahrten konnte ich nur nach Einnahme von Schmerzmitteln aushalten. Neben diesen Rückenbeschwerden war ich zusätzlich auf Tabletten angewiesen, um meine jahrzehntelangen Magenprobleme in den Griff zu bekommen.

Schon nach kurzer Zeit bemerkte ich eine deutliche Verbesserung in Bezug auf meinen Rücken und ich konnte sogar bald meine Magentabletten absetzen.

Seit ca. 5 Monaten bin ich nun nicht nur komplett schmerzfrei, sondern muss auch keinerlei Medikamente mehr zu mir nehmen, was meine Lebensqualität konstant verbessert: Ich kann mich völlig frei bewegen, so dass auch das Fußballspielen mit meinem Sohn wieder richtig Spaß macht.

Zudem ist mir, meinen Kollegen und Freunden aufgefallen, dass ich viel ausgeglichener und weniger stressanfällig bin.

Ralph Reincken aus Verden

Hallo,
ich bin Emil Felker und seit April 2016 besuche ich regelmäßig die Chiropraxis in Verden.

Zu dieser Zeit litt ich unter starken Beschwerden in der rechten Hüfte, sowie im Lendenwirbelbereich. Diese schränkten mich sehr in meiner Bewegungsfreiheit ein, ich konnte nur noch unter Schmerzen Fußball spielen, längeres Sitzen und Stehen fiel mir schwer.

Bereits nach wenigen Justierungen spürte ich Veränderungen in meinem Körper. Meine Schmerzen nahmen ab, meine Bewegungsfreiheit und Mobilität verbesserten sich sehr.

Hin und wieder kehren meine Beschwerden in leichter Form zurück, aber ich weiß, dass mir hier jederzeit geholfen wird.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich mein Körper an die Justierungen „gewöhnt“ hat und ich direkt nach jeder Justierung schmerzfrei bin.

Auch nach einem Jahr behalte ich den 14-tägigen Justierungsrhythmus bei, da ich merke, dass dies die perfekte Zeitspanne ist, um die erreichte Funktionsfähigkeit und Bewegungsfreiheit meines Körpers aufrecht zu erhalten.

Ich sehe jedes Mal wieder tolle Erfolge durch das Justieren meiner Wirbel und kann die amerikanische Chiropraktik jedem empfehlen.