Weil bei uns
immer was los ist

‚Malte Mittermeier ... justiert‘ und der Tag der offenen Tür

Im Dezember hat die chiropraktische Praxis von Malte Mittermeier am Tag der offenen Tür die Pforten für Patienten und Besucher geöffnet

Chiropraktik – wer sich über Justierungen informieren, sein Wissen rund um Chiropraktik erweitern und vielleicht seine Vorurteile widerlegt haben wollte, der war am Tag der offenen Tür in der chiropraktischen Praxis von Malte Mittermeier genau richtig. Am 09. Dezember 2017 haben die neu gestalteten Praxisräume von Malte Mittermeier dazu eingeladen, Chiropraktik hautnah zu erleben, das Team kennenzulernen und in weihnachtlicher Atmosphäre und im gemeinsamen Austausch erste Erfahrungen zu sammeln.

„Sowohl Menschen, die bereits Patienten sind, als auch neue Gesichter haben den Weg in unsere neu gestalteten Praxisräume gefunden. Alle hatten die Suche nach Gesundheit und Inspiration gemein – und sind bei uns fündig geworden“, resümiert Malte Mittermeier den Tag. In seiner Praxis verhilft er Menschen mit Justierungen, ein gesünderes Leben zu führen und Ursachen von Schmerzen sowie jahrelangem Leiden auf den Grund zu gehen.

Auf dem ‚Justier-dich-Pfad‘ hatten Besucher die Möglichkeit, die Wunder der Chiropraktik ganz praxisnah und an alltäglichen Gegenständen zu bestaunen. „Wir konnten durchweg positives Feedback zur Praxis, zur Organisation, zu dem ‚Justier-dich-Pfad‘ und zur Chiropraktik wahrnehmen“, so Mittermeier weiter. Es sei viel geredet, gezeigt, gefragt und gelacht worden – bei dem Verzehr von selbstgemachten Keksen und Punsch.

Nicht nur das Team hat den Tag sehr positiv erlebt. „Eine Besucherin hatte sogar eine Träne verdrückt, als sie den Gutschein für die kostenlose Erstaufnahme bekam – denn damit hatte sie nicht gerechnet“, schildert Mittermeier. Der Chiropraktiker und sein Team hatten sich im Voraus für den Tag etwas ganz Besonderes überlegt, um Interessierten und Skeptikern den Weg in ein gesünderes Leben zu erleichtern: Die ersten 20 Besucher bekamen den Ersttermin mit Anamnese, Untersuchung mit Wirbelsäulenscan und die erste Justierung im Wert von 55€ geschenkt. „Es war ein toller Tag, der Menschen mit Chiropraktik und meiner Praxis vertraut gemacht hat. Ich bin fest davon überzeugt, dass mit chiropraktischen Anwendungen ein besseres Leben möglich wird. Und genau dafür stehe ich ein“, schließt Mittermeier zufrieden den Rückblick zum Tag der offenen Tür. 

Chiropraktik?
Was bringt mir das?

Obwohl gerade das offene Konzept der Praxis anfangs befremdlich auf mich wirkte und es mich überraschte, dass Malte nicht nur meinen schmerzenden Lendenwirbelbereich, sondern meine gesamte Wirbelsäule justierte, nahm ich schon nach wenigen Besuchen wahr, dass meine Schmerzen nachließen.

Bärbel Seemann aus Kirchlinteln

Erstaunlicherweise verbesserte sich mein Zustand von Beginn an und die Schmerzen wurden von Mal zu Mal geringer, ich konnte ohne Medikamente leben. Auch ein immer wieder auftretendes Kribbeln des Gesichts verschwand, genauso wie Angstzustände, die ich hin und wieder hatte.

Erika Luttmer aus Dörverden

Mein Allgemeinbefinden stieg enorm an. Meine Frau, Freunde und Bekannte bescheinigen mir ein viel positiveres Denken. Mein Wohlbefinden ist so viel besser geworden und daher würde ich die Chiropraktik immer uneingeschränkt weiter empfehlen – was ich auch tue.

Rolf Busse aus Verden

Seit ca. 5 Monaten bin ich nun nicht nur komplett schmerzfrei, sondern muss auch keinerlei Medikamente mehr zu mir nehmen, was meine Lebensqualität konstant verbessert: Ich kann mich völlig frei bewegen, so dass auch das Fußballspielen mit meinem Sohn wieder richtig Spaß macht. Zudem ist mir, meinen...

Ralph Reincken aus Verden

Bereits nach wenigen Justierungen spürte ich Veränderungen in meinem Körper. Meine Schmerzen nahmen ab, meine Bewegungsfreiheit und Mobilität verbesserten sich sehr. Hin und wieder kehren meine Beschwerden in leichter Form zurück, aber ich weiß, dass mir hier jederzeit geholfen wird.

Emil Felker aus Verden