Weil bei uns
immer was los ist

Das Mittel gegen Schmerzen: die Tablette

Malte Mittermeier ist überzeugt: Pillen sind nicht immer die Antwort auf unsere Probleme

Sobald der Körper schmerzt, ist der Griff in den heimischen Medizinschrank nicht weit. „Dabei merken immer mehr Menschen intuitiv, dass Schmerzmittel nicht immer das Ende des Schmerzes bedeuten und oftmals nur das Symptom unterdrücken“, erzählt Malte Mittermeier aus seinen Erfahrungen. Seit über 13 Jahren hilft er mit chiropraktischen Justierungen Menschen dabei, die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren.

„Wenn wir uns mit Patienten, Interessierten oder auch Menschen in unserem privaten Umfeld unterhalten, zeigt sich wiederholt, dass sie Beschwerden und Schmerzen lieber ohne die Einnahme von Tabletten behandeln würden und genug davon haben, Tabletten einzunehmen und trotzdem Schmerzen zu haben“, so Mittermeier weiter. Vielleicht kann Chiropraktik ein wirksamerer Weg im Umgang mit Schmerzen sein, „denn Chiropraktik hat ein anderes Verständnis von Gesundheit.“

Mittermeier weiß, dass ein Grund für eine erhöhte Einnahme von Tabletten ein ungesunder und bequemer Lebensstil sein kann. „Heute können wir davon ausgehen, dass etwa 95 Prozent aller gesundheitlichen Beschwerden auf ‚Lifestyle-Entscheidungen‘ zurückzuführen sind“, hebt Mittermeier hervor und betont weiter die Verantwortung eines jeden Einzelnen für sein Leben und seine Gesundheit.

Wie haben Menschen vor den medizinischen Fortschritten und ohne die ganzen Tabletten leben können? „Nun ja, sie haben ein Leben im Einklang mit den natürlichen Bedürfnissen des Körpers geführt – so zum Beispiel mit natürlichen Nahrungsmitteln und einem entsprechenden Tag-Nacht-Rhythmus der Sonne.“ Das seien nur einige Grundvorrausetzungen für ein gesundes Leben. „Mit Justierungen kann die Funktionsfähigkeit aller Organsysteme des Körpers und deren bestmögliche Regeneration sowie Selbstheilung unterstützt werden“, sagt Mittermeier abschließend.

Chiropraktik?
Was bringt mir das?

Obwohl gerade das offene Konzept der Praxis anfangs befremdlich auf mich wirkte und es mich überraschte, dass Malte nicht nur meinen schmerzenden Lendenwirbelbereich, sondern meine gesamte Wirbelsäule justierte, nahm ich schon nach wenigen Besuchen wahr, dass meine Schmerzen nachließen.

Bärbel Seemann aus Kirchlinteln

Erstaunlicherweise verbesserte sich mein Zustand von Beginn an und die Schmerzen wurden von Mal zu Mal geringer, ich konnte ohne Medikamente leben. Auch ein immer wieder auftretendes Kribbeln des Gesichts verschwand, genauso wie Angstzustände, die ich hin und wieder hatte.

Erika Luttmer aus Dörverden

Mein Allgemeinbefinden stieg enorm an. Meine Frau, Freunde und Bekannte bescheinigen mir ein viel positiveres Denken. Mein Wohlbefinden ist so viel besser geworden und daher würde ich die Chiropraktik immer uneingeschränkt weiter empfehlen – was ich auch tue.

Rolf Busse aus Verden

Seit ca. 5 Monaten bin ich nun nicht nur komplett schmerzfrei, sondern muss auch keinerlei Medikamente mehr zu mir nehmen, was meine Lebensqualität konstant verbessert: Ich kann mich völlig frei bewegen, so dass auch das Fußballspielen mit meinem Sohn wieder richtig Spaß macht. Zudem ist mir, meinen...

Ralph Reincken aus Verden

Bereits nach wenigen Justierungen spürte ich Veränderungen in meinem Körper. Meine Schmerzen nahmen ab, meine Bewegungsfreiheit und Mobilität verbesserten sich sehr. Hin und wieder kehren meine Beschwerden in leichter Form zurück, aber ich weiß, dass mir hier jederzeit geholfen wird.

Emil Felker aus Verden